Trommelwirbel … die Wiesn-Gewinnspiel-Auslosung:

Wirklich viele Teilnehmer waren es ja nicht gerade, die Interesse an dem tollen Wiesn-Ratgeber von Moses Wolff hatten, aber umso besser für die sechs Mädels, die ihr Glück versucht haben! 🙂

Kurz und schmerzlos: hier ist das Ergebnis des Zufallsgenerators!

wiesn-auslosung

Herzlichen Glückwunsch, Isa. 🙂

Du bekommst gleich eine Mail von mir und ich wünsch dir schon jetzt viel Freude mit dem Buch!
Allen anderen Teilnehmern: viel Glück beim nächsten Mal, das war nicht die letzte Verlosung hier.

Wiesn-Verlosung – Gewinnt ein signiertes Buch von Moses Wolff!

In wenigen Tagen geht es wieder los: München lädt ein zum alljährlichen Oktoberfest!

Und wenn man nicht gerade ein Einheimischer oder ein alter „Wiesn-Hase“ ist, dann ist es sehr hilfreich, wenn man sich vor dem Besuch ein bisschen näher informiert. Das könnt ihr nicht nur unter dem obigen Link zum offiziellen Internetauftritt tun, sondern beispielsweise auch mit diesem tollen Buch:

Wie mir das Buch gefallen hat, könnt ihr in meiner Rezension nachlesen.

Und wenn ihr euch eine eigene Meinung bilden möchtet, dann habt ihr jetzt die Gelegenheit, denn ich verlose ein Exemplar des WIESN-HANDBUCHS und zwar handsigniert von Moses Wolff persönlich! 🙂

CIMG0740

Wenn ihr dieses besondere Schätzchen fürs Bücherregal gewinnen wollt, dann hinterlasst mir hier einfach einen netten Kommentar. Wollt ihr die Wiesn besuchen oder wart ihr schon mal dort? Wie hat es euch gefallen, habt ihr was Besonderes erlebt und vielleicht einen Promi gesehen? 🙂

Die Teilnahme ist möglich bis 15.09.2015 um 16:00 Uhr, also ziemlich genau eine Woche. Dann werde ich fix auslosen unter allen gültigen Teilnahmen (Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen, Teilnahme nur aus Deutschland oder ggf. Portomehrkostenerstattung, Rechtsweg ist ausgeschlossen, für Postversand übernehme ich keine Haftung) und den Gewinner / die Gewinnerin sofort benachrichtigen, damit ich das Buch noch vor dem Wiesn-Start versenden kann!

Viel Glück und viel Spaß auf dem Oktoberfest!

Du stirbst in meinem Herzen nicht von Simone Veenstra – Meine Rezension …

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 1 (5. März 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3440144801
ISBN-13: 978-3440144800
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre
LESEPROBE

Über die Autorin:
Alles über Simone Veenstra erfahrt ihr HIER auf ihrer Homepage. Dort findet ihr auch ein Special zu diesem Buch, auf das ich am Ende der Rezension noch genauer hinweisen möchte.

Die Geschichte:
Die 17-jährige Mara leidet immer noch sehr unter dem Unfalltod ihres Vaters, der ein knappes Jahr zurückliegt. Besonders schlimm ist für sie auch, dass er unter sehr mysteriösen Bedingungen gestorben ist und sie nicht an die offiziellen Versionen glauben will. Mara vermutet, dass ihr Vater Opfer eines Verbrechens wurde.
Etwas Abwechslung in den tristen Dorfalltag bringt dann plötzlich ein Neuer in der Schulklasse: mit Jonah versteht sich Mara nach einigen Startschwierigkeiten sehr gut, denn auch sie ist eine „Zugezogene“.
Jonah bestärkt Mara in ihrem Glauben, dass hinter der seltsamen Häufung von Unglücksfällen in der Gegend vielleicht doch mehr steckt als purer Zufall. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach der Wahrheit – und damit auch in große Gefahr!

Meine Meinung:
Auch wenn ich nicht mehr wirklich zur Zielgruppe dieses Buches gehöre, hat es mich bestens unterhalten und mir sehr gut gefallen.

Das lag einerseits natürlich an den wirklich sympathischen Charakteren: Mara, Jonah und diverse andere Figuren haben sich schnell in mein Leserherz geschlichen. Simone Veenstra macht es dem Leser aber auch ziemlich leicht, ihre Protagonisten zu mögen: sie haucht ihnen echtes Leben ein, beschreibt sie als glaubwürdige Personen, mit denen man gerne mitfiebert.

Ein ebenso hohes Maß an Authentizität legt die Autorin in ihr gesamtes Setting: die Schauplätze, die Eigenheiten des dörflichen Landlebens, der Schulalltag mit allem Drum und Dran … alles wirkt so lebendig, dass man schnell mitten im Geschehen ist.
Da ich selbst in einer dörflichen Umgebung aufgewachsen bin (übrigens in der Nähe der Originalschauplätze), kann ich nur bestätigen, dass Simone Veenstra die Atmosphäre perfekt wiedergegeben hat.
Auch die typischen „Teenagerprobleme“ hat sie super in Worte gefasst. Wenn ich mich so an diese Zeit zurück erinnere, kann ich die Gefühle von Mara sehr gut nachvollziehen: beispielsweise den Konflikt zwischen Liebe und Freundschaft.

Aber neben der kleinen Liebesgeschichte, die sich prima in die Story einfügt, steht natürlich eher das Spannende im Vordergrund, schließlich ist es ja ein Thriller.
Der Autorin gelingt es sehr schnell, eine geheimnisvolle Aura zu schaffen, die bis zur Lösung des Rätsel Bestand hat. Über mangelnde Spannung kann man sich jedenfalls nicht beklagen, das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es praktisch in einem Rutsch durchlesen musste.
Mara und Jonah gehen dem Geheimnis gemeinsam auf den Grund, wobei sie einige Grenzen überschreiten und sich damit auch selbst in Gefahr begeben. Aber das gehört zu einem guten Thriller ja schließlich dazu! 🙂
Die Auflösung war überraschend und super durchdacht. Natürlich hab ich mich beim Miträtseln auch von geschickt gelegten falschen Spuren verwirren lassen, aber am Ende war alles schlüssig. Auch ein kleines Happy End durfte nicht fehlen, das fand ich besonders gelungen.

Fazit:
Fesselnd, toll durchdacht, glaubwürdig, sympathisch – bitte mehr davon!

Bewertung:
5pfoten

Und hier geht es zum angekündigten SPECIAL, das eine tolle Ergänzung zum Buch bildet.
Es handelt sich um eine Sonderausgabe des „Färsbacher Boten“, also einer kleinen Lokalzeitung, auf dessen letzter Seite Mara einen Kurzgeschichtenwettbewerb gewonnen hat. Und hier kommt ihr ins Spiel: denkt euch eine möglichst originelle Überschrift zu Maras Text aus und schickt euren Vorschlag bis einschließlich 15.08.2015 an kontakt(at)simone-veenstra.de.
Zu gewinnen gibt es drei Picknickkörbe mit fränkischen Spezialitäten! Also macht alle mit! 🙂

Ein Wunschbuch gibt es für …

Mein kleines Gewinnspiel endete um Mitternacht und ich habe mich natürlich (wie immer) sofort an die Auslosung gemacht.

Alle elf Namen in eine Liste bei random.org eingetragen und los ging´s … das Ergebnis sah dann so aus:

arvelle

Sandra, ganz herzlichen Glückwunsch! 🙂 Du bekommst dein Wunschbuch „99 x Hamburg wie Sie es noch nicht kennen“ … hab es gerade in den Warenkorb gepackt, denn es sind nur noch 2 Exemplare verfügbar!

Danke an alle fürs Mitmachen! Die nächste Verlosung kommt bald! 😉

Nachschub fürs Regal … aber eigentlich ist es ja voll?!

Ja, was soll ich euch groß erzählen … wahrscheinlich kennt ihr das „Problem“ ja selbst sehr gut: für jedes Buch, das man zu Ende gelesen hat, müssen schon wieder mindestens fünf neue Exemplare bereit stehen. Denn es könnte ja mal eine schwere Zeit anbrechen, in der plötzlich alle Bücher ausverkauft sind – und was machen wir dann ohne riesigen Vorrat? 🙂

Zum Vergleich hier mal mein Bücherregal vor einem Jahr, als es noch ganz neu war:

CIMG0578

und heute:

CIMG0711

Inzwischen ist schon (lange) wieder das Stadium erreicht, in dem sich Bücher auch an anderen Stellen in der Wohnung türmen und in dem leider auch schon wieder Bücher quer im Regal liegen, was ich eigentlich gar nicht mag.
ABER: Sucht ist Sucht – und die will bekanntlich befriedigt werden. Und ich habe auch noch nirgends gehört, dass Büchersucht irgendwelche gesundheitliche Schäden hervorrufen kann – mal abgesehen von den etwas überanstrengten Augen! 😉 Also: was gibt es Schöneres als auf dem heimischen Sofa in fremde Welten abzutauchen?

In letzter Zeit kaufe ich bevorzugt gebrauchte Bücher oder Mängelexemplare, denn der Geldbeutel will ja bei aller Liebe zur Sucht etwas geschont werden. Nachdem ich neulich etwas enttäuscht war von der Lieferung eines Gebrauchtbücherhändlers (es fehlte z. B. ein Buch aufgrund schlechter Verpackung), habe ich jetzt mal wieder auf die bewährte Qualität von arvelle zurückgegriffen und mir da einige Bücher von meiner Wunschliste bestellt.
Man kann dort nicht nur supergünstige Mängelexemplare in Top-Qualität ergattern, sondern auch aktuelle Bücher bestellen. Und ab nur 19 EUR ist alles versandkostenfrei, das ist eine Grenze, die ich sowieso grundsätzlich überschreite. 🙂 Wenn schon, denn schon …

Auf ihrer Facebook-Seite postet das Arvelle-Team immer Fotos der aktuellen Schnäppchen. Da darf ich manchmal gar nicht so genau hinsehen, denn meistens ist irgendwas dabei, das noch gut auf den SUB passen würde! 😉

Heute kam dann die Lieferung, natürlich auch top verpackt:
arvelle_paketCIMG0715

Und da seht ihr auch gleich die neueste Ausbeute. Auf das Hörbuch „Pandora im Kongo“ bin ich schon sehr gespannt. Auf die „Lockwood“-Reihe wurde ich mal durch eine Leseprobe aufmerksam und den Reiseführer habe ich mir für den nächsten Urlaub geholt, da wir von Südfrankreich aus mal einen Abstecher nach Barcelona machen wollen.
„Erebos“ hab ich mir übrigens als Geschenk aussuchen dürfen, denn bei arvelle darf man sich kostenlos ab 30, 60 bzw. 90 EUR Bestellwert tolle Gratisbücher in den Warenkorb legen – wirklich super! 🙂

Weil ich euch diesen tollen Shop so gerne ans Herz legen möchte, hab ich mir eine schöne Aktion ausgedacht: stöbert doch ein bisschen in dem reichhaltigen Sortiment von arvelle und sucht euch ein Wunschbuch bis 10 EUR aus (zum Beispiel gleich in der Kategorie 5,00 – 9,99 €) und schreibt mir den Link hier als Kommentar.

Unter allen gültigen Teilnahmen lose ich dann am 30.05.2015 einen glücklichen Gewinner aus, der sein Wunschbuch von mir zugeschickt bekommt. 🙂 Viel Glück und viel Spaß beim Stöbern!

Teilnahmebedingungen:
– Rechtsweg ist ausgeschlossen
– Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständnis der Eltern
– nur eine Teilnahme pro Person möglich
– Wohnsitz in Deutschland, ansonsten bitte ich um Übernahme der höheren Portokosten
– keine Haftung für Postversand
– Einsendeschluss ist der 29.05.2015
– sollte das Wunschbuch dann leider nicht mehr lieferbar sein, darf sich der Gewinner ein anderes Buch bis 10 EUR auswählen

Verlosung anlässlich des „Welttag des Buches“

blogger2015

Auch dieses Jahr möchte ich euch lieben Lesern wieder eine kleine Freude machen und damit den „Welttag des Buches“ morgen am 23.04.2015 gebührend feiern! 🙂

Deshalb gibt es ein nigelnagelneues Exemplar dieses Hörbuches zu gewinnen:

Die Kluftinger-Krimis haben ja eine große Fangemeinde – und falls ihr noch nicht dazu zählt, wäre das hier eine gute Gelegenheit! 😉

Falls ihr gewinnen möchtet, dann schreibt mir doch hier in den Kommentaren, welches Buch euch bisher in diesem Jahr am meisten begeistert hat und warum das so ist. Vielleicht sind ein paar interessante Anregungen für mich dabei …

Ansonsten gilt:
– Teilnehmer müssen volljährig sein oder das Einverständnis der Eltern haben
– nur mit Wohnsitz in Deutschland
– nur eine Teilnahme pro Person gültig
– der Rechtsweg ist ausgeschlossen
– Teilnahmeschluss ist der 08.05.2015
– keine Haftung für Versand

Und jetzt: viel Glück und ich freu mich auf eure Buchtipps! 🙂

Happy Blogsday – Die Auslosung! :)

So, jetzt wird es spannend … es gibt drei (hoffentlich glückliche) Gewinner, die mit Hilfe von random.org ermittelt wurden.

Für „Frauenmahd“ gab es leider nur drei Interessenten, hier standen die Chancen also wirklich sehr gut! 🙂

Und gewonnen hat:
frauenmahd

Für „Blackbird“ gab es dann schon deutlich mehr Kommentare … und hier heißt die glückliche Gewinnerin:
blackbird

Und zu guter Letzt noch das fast ebenso begehrte „Ein Buchladen zum Verlieben“. Hier kann folgende Gewinnerin jubeln:
buchladen

Für alle, die jetzt leider nicht gewonnen haben: es gibt hier bald das nächste Gewinnspiel anlässlich des „Welttag des Buches“ am 23.04.15! Also: immer die Augen offen halten! 🙂
Und jetzt noch FROHE OSTERN!

Die Gewinner werde ich noch wegen der Versandadresse anschreiben. Falls sich jemand nicht innerhalb einer Woche zurück meldet, wird ein Ersatzgewinner ausgelost.
Für den Postweg kann ich leider nicht haften.

HAPPY BLOGSDAY – 1. Bloggeburtstag! Feiert mit!

blogsday1
Heute vor genau einem Jahr hat diese Seite das Licht der Internetwelt erblickt! Wie schnell doch die Zeit vergeht … 🙂

Um das auch gebührend zu feiern, verlose ich unter all meinen Lesern, die hier unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlassen, folgende drei nigelnagelneuen Bücher:

Vergesst in eurem Kommentar bitte nicht, welches der drei Bücher ihr gewinnen wollt.
Da sich das Gewinnspiel an „meine Leser“ richtet, wäre es natürlich toll, wenn ihr diesem Blog auch „folgen“ würdet oder auf „Gefällt mir“ bei Facebook klickt! 🙂

Teilnehmen dürfen alle volljährigen Leser aus Deutschland.
Es muss klar erkennbar sein, welches Buch ihr gewinnen möchtet.
Alle Kommentare, die bis 04.04.2015 / 24 Uhr abgegeben wurden, nehmen an der Auslosung teil. Ausgeschlossen werden Mehrfachteilnahmen oder Kommentare, die die Bedingungen nicht erfüllen.
Die Gewinner werden hier bekannt gegeben.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Für den Versandweg hafte ich nicht.

Gewinnspiel „Der Spatz in der Hand – ist die Taube …“ – Die Auslosung…

Hallo zusammen,

dann mal kurz und schmerzlos zur Auslosung der beiden Taschenbücher. 🙂

Nochmals ganz lieben Dank an Hanna-Laura Noack für das freundliche Interview und die beiden Verlosungsexemplare ihres neuen Buches.
Insgesamt haben 17 interessierte Leser eine eMail zur Teilnahme geschickt und ausgelost habe ich – wie immer – mit random.org.

Und nun zum Ergebnis… die Liste wurde per Zufallsprinzip sortiert und die ersten beiden Plätze gewinnen je ein Buch:

Screenshot_2014-08-23_00.04.54

Ganz herzliche Glückwünsche gehen an Sandra und Sabine! 🙂

Ihr bekommt gleich noch eine Antwortmail von mir. Ganz viel Lesespaß mit den Büchern und Hanna-Laura freut sich auf euer Feedback!