Welches Buch soll ich lesen?

In letzter Zeit sind wieder einige Bücher bei mir eingezogen (SUB-Abbau … was war das nochmal?)! 🙂

auswahl

Nein, sie sind nicht alle neu … „Codename Tesseract“ ist sogar schon aus dem Jahr 2011 und schlummert schon länger in meinem Regal. Kürzlich bin ich allerdings auf ein neues Buch von Tom Wood gestoßen, das ich gerne lesen würde und ich musste feststellen, dass dies bereits der vierte Teil einer Reihe ist, deren Anfang ich praktischerweise hier habe. Also werde ich natürlich zuerst mit Band 1 beginnen. Es geht darin um einen Auftragskiller.

Dann kommen wir zu einem Buch, das zwar harmlos aussieht, aber bestimmt auch sehr spannend ist. „Wenn der Lavendel wieder blüht“ ist die Fortsetzung von „Der Duft der verlorenen Träume“. Der erste Teil hatte es wirklich in sich: fesselnd und toll geschrieben. Ich freu mich schon sehr darauf, wieder in die südfranzösische Idylle abtauchen zu dürfen. Danke an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar.

Totgetrieben“ von Andreas Stammkötter habe ich mir eigens für Daggis Buch-Challenge gekauft, denn eine der Aufgaben lautet „Lies ein Buch eines Autors, der die gleichen Initialen hat wie Du.“ Bisher musste dafür immer Arno Strobel herhalten, aber ich lerne ja auch gerne mal was Neues kennen. 🙂

Und zu guter Letzt hätten wir da noch ein Buch mit einem leckeren Cover: „Tödliche Delikatessen“ darf ich für den Atlantik Verlag rezensieren. Klingt sehr spannend …

So, und nun ist eure Meinung gefragt! Bitte schreibt mir doch in einem Kommentar, welches Buch ich als Nächstes lesen soll. Kennt ihr vielleicht schon eins davon und könnt es empfehlen – oder auch nicht?
Immer her mit eurer Meinung … bis 05.03.16 könnt ihr abstimmen, dann werte ich aus und schnapp mir die neue Lektüre! 🙂

Bücher wegwerfen? … darf man das?

Über die Frage, ob man Bücher ins Altpapier werfen darf, wurde ja schon viel diskutiert.
Bisher war ich immer der Meinung, dass man das eigentlich nicht machen kann. Man kann die Bücher ja immerhin noch verschenken, in ein öffentliches Büchertauschregal stellen, spenden oder oder oder …

ABER: jetzt ist es passiert! Meine Meinung hat sich geändert – und das hat dieses Buch geschafft:

CIMG0741

Das habe ich gebraucht gekauft und der oder die Vorbesitzer sind wirklich nicht zimperlich damit umgegangen. Von Leserillen will ich da mal gar nicht anfangen. Aber es hat auch noch diverse Flüssigkeitsschäden: und zwar nicht durch klares Wasser. :O
Außerdem sind viele Seiten richtiggehend dreckverschmiert. Und das Lustige daran ist: lest euch mal den Text durch, auf dem die Schmierer sind! 😀 Da könnte man doch fast noch auf echt unappetitliche Gedanken kommen! *lol*

Wie seht ihr das so? Darf man so ein Buch nach dem Lesen getrost in die Altpapiertonne kicken? Denn eigentlich möchte ich das niemandem mehr zumuten und da komm ich mir schon fast etwas doof vor, wenn ich das spende in diesem Zustand.

Sommerurlaubswichteln – Endlich Auspacktag …

sommerurlaubswichteln

Nach einem gelungenen Frühlingswichteln haben wir die Tradition fortgesetzt und uns gleich noch einmal zu einem „Sommerurlaubswichteln“ zusammengefunden. „Wir“, das sind einige liebe Buchbloggerinnen und andere nette Leutchen, die ich bisher (leider) nur durch Facebook kenne.

Hier seht ihr meine Päckchen, um die ich teilweise einige Wochen rumschleichen durfte.

wichtelpost

Heute um Mitternacht gab es dann endlich den Startschuss zum gemeinsamen Öffnen und das hab ich natürlich sofort getan. 🙂

Angefangen hab ich direkt mit dem Päckchen von Sandra, denn das hatte eine ganze besondere Geschichte. 😉 Es war so eigentlich gar nicht geplant und damit war es eine doppelte Überraschung, über die ich mich total gefreut habe.

CIMG0736

Drinnen befanden sich nicht nur Unmengen an Süßigkeiten (*yammi*), sondern auch ein tolles Buch, das ich schon fast auf meine Wunschliste setzen wollte und es nur nicht getan habe, weil mein SUB eh schon hochhausverdächtig ist. 🙂 Freu mich schon aufs Lesen, gaaaaaaaaanz lieben Dank an Sunny!

Danach hab ich mich an das Päckchen von Mandy Juds rangemacht … das durfte ich schon vorher öffnen und die tollen Beigaben rausnehmen. Die Eule finde ich soooooo süß, aber deren Inhalt war auch nicht ohne! 🙂
Und gestern habe ich dann auch noch die beiden (!) Bücher geöffnet.

CIMG0737

Was Lustiges UND was Spannendes – was will man mehr!? Ganz lieben Dank an Mandy für die schöne Auswahl! 🙂

Als nächstes habe ich ein Päckchen geöffnet, das quasi aus der Nachbarschaft kam. 😉 Thea hat es mir geschickt und ich war echt baff beim Auspacken!!!!

CIMG0738

Es kamen auch gleich wieder ZWEI Bücher zum Vorschein und als ich diese von ihrer schönen Hülle befreit hatte, durfte ich sie auch gleich von meiner Wunschliste erlösen! 😀
Zwei Bücher, die ich mir gewünscht hatte und dazu noch quasi eine ganze Reihe – ich war echt sprachlos! Nicht zu vergessen: die süßen Zugaben! Danke, danke, danke, Thea! Diese Überraschung ist dir echt gelungen!! 🙂

Das verbliebene Wichtelpäckchen stammte von Sabine und darin steckte ein Hörbuch, denn wir wichteln ja nicht nur (gebrauchte) Bücher. 🙂

CIMG0739

Total süß fand ich das kleine Engelchen und dann musste ich auch noch total lachen, denn Sabine hat mir eine „LESEbrille für HÖRbücher“ mitgeschickt. Auf dem Foto seht ihr, was sich dahinter verbirgt. Eine absolut tolle Idee! 🙂
Das Hörbuch ist auch super … das weiß ich, weil ich es vor vielen Jahren schon mal gehört habe und mit 5 Sternchen versehen hatte. So ganz kann ich mich an die Story aber nicht mehr erinnern, weshalb ich jetzt die Gelegenheit nutzen werden für ein „Re-Hear“! 😉
Ganz lieben Dank auch an dich, Sabine, für die tollen Sachen! 🙂

Es hat wieder superviel Spaß gemacht und ich danke euch Lieben alle für die wunderschönen Geschenke! *drückeuchalle*

Ein ganz besonderes Dankeschön geht aber auch an Daggi, die das Ganze wieder supertoll organisiert hat!!! Danke, liebe Daggi! <3 Und noch ein Dankeschön: das geht an die liebe Claudia, bei der ich das Titelbild für die Aktion mopsen dufte! 😉

Bin dann mal weg und genieße einen tollen Lesesonntag, den ich euch auch allen wünsche!!

Liebe Urlaubsgrüße

Wir sind wieder unterwegs in der 2. Heimat Südfrankreich. 🙂 Zur Abwechslung einmal nicht an der Côte d´Azur, sondern in Katalonien, also ganz nahe der spanischen Grenze. Das Örtchen heißt „Collioure“ und es wird gerne mit Saint Tropez verglichen. Promis habe ich hier allerdings noch keine gesehen und auch sonst ist es wesentlich ruhiger. 😉

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Collioure

Das ist unser Blick vom Balkon auf die Altstadt.

Für gewittrige Regentage wie heute habe ich mir natürlich auch ordentlich Lesestoff mitgenommen. Diese Bücher haben es in den Koffer geschafft:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Urlaubsbücher

Damit grüße ich alle Daheimgebliebenen und wünsche euch eine tolle Woche! 🙂

Frühlingswichteln … juhuuuuuuu: Auspacken! :)

wichteln

Mit einigen lieben Bloggerkolleginnen und anderen lieben Leutchen haben wir ein spannendes Frühlingswichteln veranstaltet …
Man konnte sich entscheiden, ob man nur 1 x oder sogar bis zu 3 x teilnimmt – und bei meinen vielen Büchern im Regal war natürlich klar, dass ich das „volle Programm“ mitnehme! 🙂
Dann hat die liebe Daggi uns allen eine Mail geschrieben mit den Angaben zu unseren „Wichtelkindern“ und dann hatte ich fast ein kleines Problem: nicht alle Teilnehmer gaben Links zu diversen Wunschzetteln oder beispielsweise ihrer lovelybooks-Bibliothek an und so war ich mir extrem unsicher bei der Wahl der Wichtelbücher. Ich hoffe ganz arg, dass ich trotzdem halbwegs den Geschmack meiner Wichtelkinder getroffen habe, denn eines davon mochte ausgerechnet genau die Genres nicht, die sich bei mir haufenweise im Regal finden! 😉

Aber natürlich habe auch ich in den folgenden Wochen immer wieder Post bekommen, so dass am Ende drei Wichtelpäckchen auf den Auspack-Startschuss gewartet haben …

wichtelkpl

Und gestern war es dann eeeeeeeeeeendlich so weit: es durfte geöffnet werden. Und das habe ich dann natürlich auch sofort um kurz nach Mitternacht zur erlaubten Zeit getan.
Tja, und dann war ich erst einmal absolut platt … was da so alles an tollen Sachen in diesen Paketen steckte, das war wirklich der Hammer! Die Vorgabe lautete ja: wir verwichteln gebrauchte Bücher und evtl. eine kleine Zugabe. Und was kam zum Vorschein? Das hier:

wichtel1wichtel2wichtel3

Weihnachten und Ostern quasi an einem Tag … soooooooooooo tolle Sachen und die Bücher auch noch nigelnagelneu. Leute, ihr seid ja echt der Wahnsinn. Daggi, Frau Tonari und Susi, fühlt euch mal ganz wichtelfest gedrückt! <3 Das waren so gelungene Überraschungen, die allesamt haargenau meinen Geschmack getroffen haben (das war mir schon fast ein bisserl unheimlich 😉 ). Wenn wieder gewichtelt wird: ich bin jederzeit gerne dabei! 🙂 Nochmals auch einen ganz herzlichen Dank an Daggi für die super Organisation der ganzen Aktion! Haste toll gemacht!!!

Nachschub fürs Regal … aber eigentlich ist es ja voll?!

Ja, was soll ich euch groß erzählen … wahrscheinlich kennt ihr das „Problem“ ja selbst sehr gut: für jedes Buch, das man zu Ende gelesen hat, müssen schon wieder mindestens fünf neue Exemplare bereit stehen. Denn es könnte ja mal eine schwere Zeit anbrechen, in der plötzlich alle Bücher ausverkauft sind – und was machen wir dann ohne riesigen Vorrat? 🙂

Zum Vergleich hier mal mein Bücherregal vor einem Jahr, als es noch ganz neu war:

CIMG0578

und heute:

CIMG0711

Inzwischen ist schon (lange) wieder das Stadium erreicht, in dem sich Bücher auch an anderen Stellen in der Wohnung türmen und in dem leider auch schon wieder Bücher quer im Regal liegen, was ich eigentlich gar nicht mag.
ABER: Sucht ist Sucht – und die will bekanntlich befriedigt werden. Und ich habe auch noch nirgends gehört, dass Büchersucht irgendwelche gesundheitliche Schäden hervorrufen kann – mal abgesehen von den etwas überanstrengten Augen! 😉 Also: was gibt es Schöneres als auf dem heimischen Sofa in fremde Welten abzutauchen?

In letzter Zeit kaufe ich bevorzugt gebrauchte Bücher oder Mängelexemplare, denn der Geldbeutel will ja bei aller Liebe zur Sucht etwas geschont werden. Nachdem ich neulich etwas enttäuscht war von der Lieferung eines Gebrauchtbücherhändlers (es fehlte z. B. ein Buch aufgrund schlechter Verpackung), habe ich jetzt mal wieder auf die bewährte Qualität von arvelle zurückgegriffen und mir da einige Bücher von meiner Wunschliste bestellt.
Man kann dort nicht nur supergünstige Mängelexemplare in Top-Qualität ergattern, sondern auch aktuelle Bücher bestellen. Und ab nur 19 EUR ist alles versandkostenfrei, das ist eine Grenze, die ich sowieso grundsätzlich überschreite. 🙂 Wenn schon, denn schon …

Auf ihrer Facebook-Seite postet das Arvelle-Team immer Fotos der aktuellen Schnäppchen. Da darf ich manchmal gar nicht so genau hinsehen, denn meistens ist irgendwas dabei, das noch gut auf den SUB passen würde! 😉

Heute kam dann die Lieferung, natürlich auch top verpackt:
arvelle_paketCIMG0715

Und da seht ihr auch gleich die neueste Ausbeute. Auf das Hörbuch „Pandora im Kongo“ bin ich schon sehr gespannt. Auf die „Lockwood“-Reihe wurde ich mal durch eine Leseprobe aufmerksam und den Reiseführer habe ich mir für den nächsten Urlaub geholt, da wir von Südfrankreich aus mal einen Abstecher nach Barcelona machen wollen.
„Erebos“ hab ich mir übrigens als Geschenk aussuchen dürfen, denn bei arvelle darf man sich kostenlos ab 30, 60 bzw. 90 EUR Bestellwert tolle Gratisbücher in den Warenkorb legen – wirklich super! 🙂

Weil ich euch diesen tollen Shop so gerne ans Herz legen möchte, hab ich mir eine schöne Aktion ausgedacht: stöbert doch ein bisschen in dem reichhaltigen Sortiment von arvelle und sucht euch ein Wunschbuch bis 10 EUR aus (zum Beispiel gleich in der Kategorie 5,00 – 9,99 €) und schreibt mir den Link hier als Kommentar.

Unter allen gültigen Teilnahmen lose ich dann am 30.05.2015 einen glücklichen Gewinner aus, der sein Wunschbuch von mir zugeschickt bekommt. 🙂 Viel Glück und viel Spaß beim Stöbern!

Teilnahmebedingungen:
– Rechtsweg ist ausgeschlossen
– Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständnis der Eltern
– nur eine Teilnahme pro Person möglich
– Wohnsitz in Deutschland, ansonsten bitte ich um Übernahme der höheren Portokosten
– keine Haftung für Postversand
– Einsendeschluss ist der 29.05.2015
– sollte das Wunschbuch dann leider nicht mehr lieferbar sein, darf sich der Gewinner ein anderes Buch bis 10 EUR auswählen

Autor in Not

Gerade habe ich bei Facebook etwas sehr Erschütterndes lesen müssen: der Autor Kai-Eric Fitzner ist schwer erkrankt und seine Familie hat einen Hilferuf gepostet:
Die Ärzte können noch keine Prognose darüber geben, ob er überleben wird oder wieviel seines Gehirnes dauerhaft beschädigt sein wird. Wir haben sehr große Angst um ihn.
Wie viele von euch wissen, hat er gerade versucht, sich selbstständig zu machen. Ich bin mitten in meinem Zweit-Studium, wir haben einige Kredite abzuzahlen, das heißt, unsere finanzielle Situation ist katastrophal, wir sind in keiner Weise abgesichert.
Nun will ich versuchen, sein Buch zu verkaufen. Soziales Netzwerken war immer eines von Kais großen Themen, vielleicht kann es uns jetzt helfen. Ich bitte euch alle – kauft sein Buch, wenn es euch gefällt – verschenkt es, schreibt in euren Blogs darüber, erzählt es weiter, teilt den Link… – helft mir es bekannt zu machen!
Es ist ein sehr lesenswertes Buch, geistreich, witzig und zum Nachdenken anregend geschrieben – es macht großen Spaß es zu lesen!
Und schickt ihm Kraft und Energie – damit er zurückkommt!
Danke
Raja mit Felix (20), Lara (14) und Ben (4)

Das hier ist sein Buch:

… und da man bekanntlich sowieso nie genug Bücher im Regal stehen haben kann: helft Kai-Eric Fitzner und seiner Familie mit dem Kauf des Buches und sagt es bitte auch weiter!

Aber das Wichtigste: Alles, alles Gute für Kai-Eric. Hoffentlich geht alles gut und er wird wieder vollständig gesund!!! *daumendrück*

Sunny wirft schon wieder mit Stöckchen …

Die liebe Sunny wirft schon wieder mit Stöckchen um sich: www.always-sunny.de/ich-haett-da-mal-vier-fragen-neugierig-die-zweite/ … und da meine beiden Wauzis so was noch nie mochten und die grundsätzlich nicht fangen, hab ich mich eben selbst mal bequemt! 😀

Hier sind also vier neue Fragen, die es zu beantworten gilt:

1. Bist du ein Rücken, Seiten- oder Bauchschläfer?
Es wird immer privater … wo soll das noch hinführen? 😀 Toilettengewohnheiten? Nimmst du Lektüre mit auf´s Klo?
Aber zurück zur Frage bzw. Antwort: eindeutig kein Bauchschläfer, aber alles andere in variabler Form. 🙂 … und immer mit einem Wauzi am Bein.

2. Du erlangst Zutritt zu einer Zeitmaschine, die dich in die Vergangenheit bringen kann. Du darfst dir ein Datum ausschauen, wo du für einen Tag sein kannst. Wohin reist du und warum?
Prima, dann mal ab in die Vergangenheit – und zwar zum 30.05.2535 v. Chr. nach Gizeh / Ägypten, bewaffnet mit einer Digitalkamera, vielen Akkus und Speicherkarten. Zurück in der Gegenwart hätte ich hoffentlich mit diesen Bildern für den Rest des Lebens ausgesorgt! 😀

3. Gibt es etwas, was du nie wieder tun würdest?
Meine beiden Hunde krankimpfen lassen. 🙁

4. Du bekommst unerwartet einen Tag frei, hast keinerlei Verpflichtungen und bist an diesem Tag allein. Was unternimmst du?
Ausschlafen, faulenzen und ganz viel lesen!!! 🙂

So, wer mag, kann das Stöckchen fangen und weitermachen … 😉 *wegschleuder*

Ich hätt da mal vier Fragen … dank Sunny! :)

Bei Sunny bin ich grad auf einen interessanten Blogbeitrag gestoßen, den man sich netterweise mopsen darf, was ich hiermit tue! 🙂

Sie hat sich vier interessante Fragen ausgedacht – und das sind folgende:

1. Wenn du deinen Vornamen selbst auswählen könntest, wie würdest du dann heißen?
2. Schlechte Träume haben wir alle Mal, welcher ist dir im Gedächtnis geblieben?
3. Du darfst für eine Stunde ausprobieren jemand anders zu sein. Denke daran, nur 60 Minuten. Wer bist du?
4. Welchen Song verbindest du mit echtem Glücksgefühl?

Wer mag, darf sich gerne das „Stöckchen“ schnappen und diese interessanten Fragen auf dem eigenen Blog stellen. Und natürlich sind auch Antworten gefragt – und die kommen hier:

1. Olivia, weil man das so schön mit „Oli“ oder „Liv“ abkürzen kann und weil es einfach schön klingt. 🙂

2. Hier wird´s extrem peinlich – und das war auch erst heute morgen, ganz kurz vorm Aufstehen: ich hab geträumt, dass ich ins Bett gemacht hab! *lol*

3. Da würde ich gerne Cleopatra sein und ein bisschen bei Pyramidenbauen zuschauen! 😉

4. Zur Zeit finde ich „All about it“ so richtig toll, das klingt für mich total nach Sommer, Sonne und guter Laune!!!

Und jetzt wünsche ich euch noch allen FROHE OSTERN!!!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA