SECHS MAL ZWEI von ARNE DAHL – Meine Rezension …

Broschiert: 400 Seiten
Verlag: Piper (1. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492058116
ISBN-13: 978-3492058117
Originaltitel: Hinterlands
Autor: Arne Dahl
Teil 2 der „Berger & Blom“-Reihe

Meine Meinung:
Der erste Band der Reihe „Sieben minus eins“ war wirklich superspannend und so war klar, dass ich auch den Nachfolger unbedingt lesen musste. Leider wurden insgesamt meine (zugegeben hohen) Erwartungen nicht ganz erfüllt.
Es hat sehr lange gedauert, bis ich überhaupt halbwegs in die Handlung hineingefunden habe. Alles wirkt irgendwie verworren und unzusammenhängend. Sam Berger befindet sich nach dem Mord an einer Kollegin auf der Flucht. Begleitet wird er dabei von einer Undercoveragentin, die ebenfalls offiziell aus dem Dienst ausgeschieden ist.
Als sie dann auch noch von Sams ehemaliger Partnerin „Deer“ den Auftrag bekommen, privat zu ermitteln, wird es stellenweise wirklich etwas unglaubwürdig, was für mich eher ins Genre „Thriller“ gehört und nicht in einen „Kriminalroman“.
Überhaupt wirkt das ganze Buch viel mehr wie ein Thriller, es geht stellenweise sehr blutig zur Sache, die Ermittler befinden sich fast permanent selbst in Gefahrensituationen und von einem offiziellen Dienstweg ist auch wenig zu spüren.
Doch recht fesselnd und spannend fand ich dann aber die zweite Hälfte des Buches, denn hier geht es dann Schlag auf Schlag und vieles wird klar. Allerdings ergibt sich am Ende wieder einiges, das man wieder nur als „Cliffhanger“ bezeichnen kann und ich hoffe schon jetzt, dass der dritte Teil wieder insgesamt so prima wird wie der erste. Lesen werde ich diesen auf jeden Fall, auch wenn ich dieses Buch etwas schwächer fand, aber ich muss unbedingt wissen, wie es mit Molly, Sam und Deer weitergeht.

Bewertung:

Ein Gedanke zu „SECHS MAL ZWEI von ARNE DAHL – Meine Rezension …

  1. Pingback: Meine Übersichtsseite 2017 – Daggis Buch-Challenge | Beastybabes Bücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.