MÄRCHENWALD von MARTIN KRIST – Meine Rezension …

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (12. August 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3548287646
ISBN-13: 978-3548287645
Autor: Martin Krist
Band 5 der „Paul Kalkbrenner“-Reihe

Meine Meinung:
Dieser Thriller hat es wirklich in sich … er zeichnet sich durch ein besonders hohes Tempo aus und man kann gar nicht mehr aufhören mit dem Lesen, wenn man mal angefangen hat. Besonders gelungen fand ich vor allem auch, wie die einzelnen Handlungsstränge sich immer wieder durch kleine Zufälle überlappen bis am Ende alles in einem großen Showdown gipfelt.
Zunächst lernen wir den 10-jährigen Max und seine kleine Schwester Ellie kennen. Deren Mutter verschwindet und die beiden schlagen sich durch bis zu ihrem Opa. Eine weitere wichtige Figur ist Zoe, die nach einem schlimmen Erlebnis an einer Amnesie und zahlreichen Verletzungen leidet und auf der Suche nach ihrer Vergangenheit ist.
Ein weiterer Handlungsstrang erzählt von einem Rentner, der tot in seiner Wohnung aufgefunden wird und der Unbeschreibliches in seiner Gefriertruhe gelagert hat. Und dann gibt es noch einen Einbruch, bei dem einer der Täter durch einen Unfall stirbt.
Wie das alles zusammenpasst? Bei Martin Krist geht das hervorragend, auch wenn man am Anfang noch nicht weiß, wohin alles führt. Es ist ein Buch mit kurzen Kapiteln und vielen Szenenwechseln, die die Spannung noch zusätzlich erhöhen. Viele Geheimnisse und unsagbar grausame Verbrechen, deren Beschreibung eher nichts für zartbesaitete Leser ist, machen die Story so fesselnd, dass man sie nicht mehr aus der Hand legen will.
Einzig das Finale fand ich etwas fragwürdig, weil es doch sehr plötzlich und wie im Zeitraffer abgehandelt wurde, aber im Großen und Ganzen wurden die wichtigsten Fragen geklärt. Hätte mir nur noch gewünscht, zu erfahren, was danach aus den Personen geworden ist.

Ein hochspannender, fesselnder, recht blutiger und schneller Thriller, den ich nur empfehlen kann!

Bewertung:

Ein Gedanke zu „MÄRCHENWALD von MARTIN KRIST – Meine Rezension …

  1. Pingback: DAGGIS BUCH-CHALLENGE 2018 – 5 JAHRE FREUDE AM LESEN! | Beastybabes Bücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.