Damit ihr mich nicht vergesst von Mitch Albom – Meine Rezension…

Audio CD: 4 CDs
Verlag: steinbach sprechende bücher
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 386974054X
ISBN-13: 978-3869740546

Über den Autor:
Mitch Albom ist ein amerikanischer Autor, Journalist, Radiomoderator und Fernsehkommentator. Er begeisterte weltweit mit seinen Büchern „Dienstags bei Morrie“ und „Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen“. Er lebt mit seiner Frau Janine in Michigan.

Die Kurzbeschreibung:
Mitch Albom, der den Bezug zum Glauben verloren hatte, wird überraschend von dem betagten Rabbi seiner Heimatgemeinde gebeten, dessen Trauerrede zu halten. In den acht verbleibenden Lebensjahren des Rabbi lernt er ihn nicht nur als einen engagierten Kirchenmann, sondern auch als klugen, humorvollen Menschen kennen. In dieser Zeit begegnet Mitch Albom auch einem Pastor mit krimineller Vergangenheit, der eine erstaunliche Wandlung durchlebt hat. Diese beiden Männer lehren ihn, das Leben und den Glauben mit offenem Herzen und neuen Augen zu sehen.

Meine Meinung:
Mitch Albom hat einen sehr schönen, tiefgründigen Erzählstil und die Sprecherstimme von Markus Hoffmann passt ganz wunderbar zu diesem Hörbuch.
Das Gehörte wirkt authentisch (und ist es ja auch) und der Autor bringt seine eigenen Gedanken und Zweifel gut in die Geschichte mit ein. Der Rabbi Albert ist ein lebenslustiger Mensch, der viel aus seinem Leben erzählt, von den Höhen und Tiefen, die ihm zuteil wurden. Besonders der Tod eines geliebten Kindes ließen auch ihn manchmal im Glauben etwas wanken, aber stets besann er sich eines Besseren.
In einem weiteren Handlungsstrang lernen wir Henry und dessen spannende Lebensgeschichte kennen. Es war ein harter Weg, der aus einem Kriminellen einen Pastor gemacht hat, der nun aufopferungsvoll für seine Gemeinde sorgt.
Aus dem Leben beider Männer hören wir verschiedene Anekdoten und auch Ausschnitte aus Predigten, die zum Nachdenken anregen über Glück, Hoffnung, Liebe, Glaube und Nächstenliebe.

Fazit:
Eine wunderschön erzählte Geschichte, die zum Nachdenken anregt.

Wertung:
4 von 5 Sternen

Bei Daggis Buch-Challenge 2014 hake ich hiermit Punkt 45 ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.