SUBSTANCE – DIE FORMEL von Boyd Morrison – Meine Rezension …

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (21. Januar 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442477093
ISBN-13: 978-3442477098
Originaltitel: The Catalyst
Übersetzer: Otto + Max Merkatz
Autor: Boyd Morrison

Die Geschichte:
Kevin Hamilton ist Chemiestudent und wurde vor einigen Monaten von seinem Doktorvater Michael Ward nach einem Laborunfall fristlos entlassen. Umso überraschter ist er, als er plötzlich eine seltsame E-Mail von Ward erhält, in der ihm dieser unter anderem mitteilt, dass er verfolgt wird.
Einen Tag später sterben Ward und seine Frau bei einem mysteriösen Brand und Kevin begreift langsam, dass er in eine hochbrisante Sache hineingeraten ist. Ein einflussreicher, unbekannter Gegner ist hinter Informationen her, die Milliarden wert sind – und für die er ohne Skrupel über Leichen geht.
Eine actionreiche Hetzjagd beginnt, in die auch noch eine Freundin von Kevin verwickelt wird: Erica, eine Medizinstudentin. An die Polizei können sie sich nicht wenden, denn auch dort sitzen Spitzel … wem sollen die beiden noch trauen?

Meine Meinung:
Dies war der erste Thriller von Boyd Morrison, den ich gelesen habe, aber es werden sicher noch weitere folgen.
Sein ungekünstelter Schreibstil mit vielen authentisch wirkenden Dialogen hat mir sofort bestens gefallen.

Die beiden Hauptpersonen Kevin und Erica sind sympathische junge Leute, deren Handlungsweisen ganz glaubwürdig erscheinen, obwohl in Thrillern ja gerne auch mal leicht übertrieben wird. Beide haben einen etwas tragischen Familienbackground, aber das nimmt nicht viel Raum ein in der Geschichte. Ihre Intelligenz und ihr Mut bringen ihnen entscheidende Vorteile gegen die übermächtigen Gegner, die übrigens auch sehr gut charakterisiert wurden.

Dieses Buch wäre eine tolle Grundlage für einen superspannenden Actionfilm: Verfolgungs- und Hetzjagden durch mehrere Bundesstaaten, Schießereien, Einsatz moderner Computertechnik und raffinierte Tricks machen die Story zu einem echten Pageturner. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und fand es sehr fesselnd.

Dass der Autor vom Fach ist und weiß, worüber er schreibt, fällt auch positiv auf. Er legt viel Wert auf Authentizität und hat das ursprüngliche Manuskript aus dem Jahr 1995 sogar später noch einmal nach dem neuesten Stand der Wissenschaft überarbeitet.

Fazit:
Actionreich, brisant, bestens durchdacht und authentisch … bitte mehr von diesem Autor!

Bewertung:
4,5pfoten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.